top of page

Online-Ausbildung 
Emotional Support Dog Trainer/in

Emotional Support Dog Trainer/in

Hilfshunde ist die bis anhin einzige Hundeschule in der Schweiz für die Ausbildung von Emotional Support Dogs (ESA = Emotional Support Animal). Am meisten sind ESAs gefragt bei Angststörungen, PTBS, ADHS, Asperger-Syndrom (Autismus) und bei Depressionen. In meiner Hundeschule helfe ich Menschen mit besonderen Bedürfnissen, ihren eigenen Hund als emotionales Unterstützungstier auszubilden.

Ein ESA ist kein Assistenzhund, kann aber auch Hilfsaufgaben erlernen. Er erlernt einen guten Gehorsam und macht am Ende der Ausbildung eine Prüfung

Die Nachfrage nach ESA-Trainerinnen und Trainer ist gross. Nicht nur Assistenzhunde, auch ESAs dürfen mit an die Uni, ETH, teils an Schulen und an Arbeitsplätze.

Bald starten die beiden Programme ESA-Trainer/in Basic und Plus. Es sind Online-Ausbildungen, (Theorie, eigenständig praktisches Arbeiten) als Weiterbildung für Hundetrainer/innen (Plus) und angehende Hundetrainer/innen oder ESA-Interessenten (Basic).

Teilnahme über Desktop und Handy (App) möglich.

Am Ende der Plus-Ausbildung kannst du das Angebot in deiner Hundeschule erweitern und neue Kunden mit ihren Hunden empfangen.

Ich freue mich schon jetzt riesig auf unsere zukünftigen ESA-Trainer/innen, sei auch DU dabei!

Um dich optimal betreuen zu können, wird es bei der Plus-Variante nur eine begrenzte Anzahl Plätze für die Ausbildung geben. 

Anmeldung ab sofort möglich

Programmdauer: 20 Wochen

Color logo - no background.png

Was erwartet dich

Basic und Plus-Ausbildung

  • Einführung in die Thematik des Emotional Support Dogs und du erfährst, für wen ein ESA geeignet ist (Krankheitsbilder), welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen und du lernst die Unterschiede von ESA und Assistenzhund kennen

  • Kompletter Ablauf mit Übungen als Vorschlag, um mit Hunden ab Welpenalter bis zur Prüfung zu trainieren

  • Erlernung der sechs wichtigsten Hilfsaufgaben, die von ESA-Kund/innen gewünscht werden (mit Videos)

  • Mehrere Quiz zwischen den theoretischen Kapiteln

  • 7-Tage-Geld-zurück-Garantie. Wenn der Kurs nicht zu dir passt, erstatte ich dir den Kaufpreis zurück.

Plus-Ausbildung (geeignet, wenn du Kunden helfen möchtest, ihren Hund zum ESA auszubilden)

Insgesamt 22 Theorielektionen + 15 Lektionen mit Übungen (+ Handouts für deine Kundinnen und Kunden) + 1 Lektion Hilfsaufgaben mit Videos

Insgesamt 40 kurze Videos und 6 Quiz

  • Du bekommst mit der Ausbildung *kostenlos die Zulassung für die ersten 12 Monate, deine ausgebildeten ESA-Hunde extern prüfen zu lassen, (*danach nur CHF 150.00/Jahr)

  • Mit deiner Zulassung wirst du auf der Website von Hilfshunde als ESA-Trainer/in gelistet und bekommst so direkt Kundinnen und Kunden.

  • Fertiger Ausbildungsvertrag (Vorlage) für deine Kunden

  • Deine Teams  können für ihre Hunde bei Hilfshunde exklusiv die Kenndecke mieten mit dem ESA-Logo © hilfshunde

  • Möglichkeit zum Austausch mit anderen ESA-Trainer/innen in geschlossener Gruppe

  • Zertifikat nach bestandener theoretischer (online) und praktischer (Videos einreichen) Prüfung

  • Kostenlos 10 Flyers über die ESA-Ausbildung für deine Kunden (du kannst jederzeit nachbestellen)

Basic-Ausbildung (geeignet, wenn du dich mehr für die Übungen interessiert, aber selber keine Kundenhunde trainieren möchtest)

Insgesamt 11 Theorielektionen + 15 Lektionen mit Übungen (+ Handouts) + 1 Lektion Hilfsaufgaben mit Videos

Insgesamt 40 kurze Videos

  • Teilnahmebestätigung 

  • Keine Listung als Trainer/in

  • Keine Möglichkeit, Hunde extern prüfen zu lassen

  • Kein Zugang zur geschlossenen Gruppe

Was bringst du mit

Für die Plus-Ausbildung gilt:

  • Ausbildung als Hundetrainer/in 

  • Empathie und Geduld

  • Erfahrung im Umgang mit Menschen und Hunden

  • Psychisch gesund

  • Freude an der Arbeit mit jungen Menschen und Menschen mit besonderen Bedürfnissen

  • Offene und kommunikative Art

  • Positives Auftreten

  • Gewaltfreie Arbeitsweise im Hundetraining

  • Du möchtest einen Teil dazu beitragen, den Emotional Support Dog bekannter zu machen und Menschen helfen, ihren Alltag zu verbessern

bottom of page